V/A: “The Spirit Lives On – The Music Of Jimi Hendrix Revisited Vol 1”

Tribute-Compilations geistern zu fast allen Bands und Künstler vergangener Tage rum, doch selten war eine jener Zusammenstellung derart klasse in Auswahl von Songs und Künstler und auch in der Umsetzung wie diese hier. Musiker wie Cyril Achard, Andrea Rivera, Marcel Coenen, Eric Sands, Lars Eric Mattson, Regi Hendrix, Greg Howe oder auch Ritchie Kotzen haben sich für diese Unternehmung zusammengefunden und sich wirklich kein leichtes Erbe ausgesucht. War Jimi Hendrix doch nicht nur ein göttlicher Gitarrist in technischer Hinsicht, sondern bot den Hörern auch stets einnehmende und eigenwillige Interpretationen.

Den Spagat zwischen der Huldigung an die Originalsongs der Ikone hendrixund eigenständiger Umsetzung haben auf diesem Silberling ausnahmslos alle Künstler spielerisch geschafft, die glasklare Produktion verpaßt dem Geschehen einen zeitgemäßen Kick, der manche spielerischen Finessen deutlicher herauskommen läßt als man es vielleicht von den ursprünglichen Aufnahmen gewohnt ist. Fans können sich auch über die Songauswahl nicht beklagen: *Freedom, *Highway Chile*, *Little Wing*, *Foxy Lady*, *Little Miss Lover* – klar, alle Klassiker findet man hier sicher nicht – aber darum heißt es bei diesem Teilchen ja auch *Vol 1*. (Lion Music/Al!ve) EV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.