Foltergeschichten – Geschichte (nur) von gestern?

„Pein und den glühenden Stahl und die Hiebe geschwungener Geißel,

folter 8

welche zerreißen das Fleisch, dann Fäuste der Henker und jede schmerzende Qual, selbst Brand in die offene Wunde geworfen, muss er erdulden. Es wird für Augen der Herren, künstlich der Leib, so weit es die Schraube der Folter gestattet, Foltergeschichten – Geschichte (nur) von gestern? weiterlesen