Deathstroke – Ausgabe 1

Inhalt: „Slade Wilson ist Deathstroke, einer der tödlichsten Söldner deathund Auftragskiller der Welt. Infolge einer Geheimmission jagt Slade seinen verlorenen Erinnerungen hinterher und trifft nicht nur auf gefährliche neue und alte Gegner -in Gotham City lockt ihn zudem die rachsüchtige Harley Quinn in eine Falle, woraufhin Deathstroke sich einen hammerharten Kampf mit Batman liefern muß! Und dann ist da noch Slade´s nicht minder tödliche Familie, die immer für eine böse Überraschung gut ist…“

Soviel zum Inhalt, also. Mit dieser Reihe startet das DC-Universum eine neue Serie los, was sich besonders für Comic-Einsteiger ebenso lohnen dürfte. „Alten Hasen“ dürfte Deathstroke natürlich ein Begriff sein, doch nun hat der Charakter sein eigenes Feld, in dem er schalten und alten kann. Die Einführung der Charaktere ist spannend gestaltet, ebenso wie die Stories selbst und wunderbar, detailliert und aufwändig gezeigt.

Die Neu-Einführung des Charakters bzw dessen genauere Einführung hat sich Macher Tony S. Daniels auch ein wenig erleichtert. Die immer beliebter werdende Figur des Deathstrokes wird natürlich auch von vielen Eindrücken und weiteren Charakteren aus dem DC-Universum begleitet und man muß sich als Neuling schon durchwühlen, doch die Hauptfigur selbst stellt dabei das kleinste Problem dar, wurde sich doch der Tatsache einer Amnesie Deathstroke´s beholfen. Trotz aller Menge an Information, die insgesamt auf einen einprasselt, bleibt die Story dennoch kompakt und verstrickt sich nicht zu sehr in komplexen Hintergründen.

Wer auf Superhelden der eigenwilligen Marke mit nicht ganz so reiner Weste steht und die eine oder andere Zwielichtigkeit mag, ist bei Deathstroke absolut richtig und ich kann den Band nur wärmstens empfehlen. Nicht abgedroschen in der Handlung, wenn auch nicht völlig aus der Luft gegriffen und immer wieder dennoch für eine Überraschung gut. Dabei bleibt dem Comic-Universum bzw dessen Helden eines stets gemeinsam: Wenn man Mist am wenigstens brauche kann, dann… (Panini Verlag) EV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.