Archiv der Kategorie: Uns´re eigenen Faves – Comics

Ms. Marvel ist auf Platz vier des Die besten Comics des Jahres-Rankings!

Die Abenteuer der ersten muslimischen Marvel-Superheldin überzeugen die Jury beim Berliner Tagesspiegel!

Ms. Marvel, die Superheldengeschichte der etwas anderen Art, wurde bei der gerade veröffentlichten Wahl zu Die besten Comics des Jahres 2015 des Berliner Tagesspiegels von der neunköpfigen Jury Ms. Marvel ist auf Platz vier des Die besten Comics des Jahres-Rankings! weiterlesen

Simpsons Comics Mundart – „Sächsisch“

Tut mir leid, Leute, aber irgendwie mußte ich hier an einen Spruch denken, den ich mal in einer Kneipe gehört habe: Frage: „Warum ist die Mauer eigentlich nicht mehr?“ Antwort: „Weil wir nicht aufgepaßt haben.“ Klar, dumme Frage, dumm Antwort, was will man von Tresengesprächen manchmal anderes erwarten. Bös gemeint war´s mit keiner Silbe und wer Simpsons Comics Mundart – „Sächsisch“ weiterlesen

Doctor Who – Band 1: „Herrschaft des Schreckens“

Na, und nun alle: JAAAA. Unter Doctor Who-Fans sicher heiß erwartet und auch argwöhnisch beäugt startet mit diesem Band die Comic-Reihe um den Doctor. Doctor-Who-der-zehnte-Doctor-1-Herrschaft-des-SchreckensNeben einer galaktischen Aufmachung in Sachen Optik, klasse erfaßte Charaktere und den klassischen Augenzwinker-Momenten und ein wenig Slapstick beigestreut im Subtext – Operation gelungen. Selbst die typischen Trademarks des „David Tennant-Doctor“ machen sich Doctor Who – Band 1: „Herrschaft des Schreckens“ weiterlesen

MAD, Nr. 170 – Happy Hirntod: MADs Zombie-Walk

madJa, das muß mal wieder: MAD. Ob die Simpsons, deren Sofa von stinkfaulen Minions besetzt ist, herzlich beantwortete Leserbriefe, Tedi rasiert, die taffen Jungs, die ja gar nicht an den schwarzen Ritter aus „Die Ritter der Kokosnuß“ erinnern und „Game Of Thrones“, das sein Fett auch gnadenlos abbekommt: MAD strotzt nach MAD, Nr. 170 – Happy Hirntod: MADs Zombie-Walk weiterlesen

Neue Geschichten von Vater und Sohn

Panini veröffentlicht eine wundervolle Fortführung des deutschen Bildergeschichten-Klassikers

vaterVater und Sohn zählen zu den bekanntesten gezeichneten Figuren aus Deutschland. Erdacht wurden sie 1934 von dem Zeichner Erich Ohser alias e.o.plauen, der seine zeitlosen Bildergeschichten um den schnauzbärtigen Vater und seinen strubbelhaarigen Filius bis 1937 veröffentlichte. Fast 80 Neue Geschichten von Vater und Sohn weiterlesen

Gotham Central: Band 1: Erfüllung der Pflicht

Gotham hat so viel mehr zu bieten und es lauert mehr, als man manchmal durch Batman´s Heldentaten gewahr wird. In dieser frischen Comic-Reihe widmen sich die Macher Greg Rocka und Ed Brubacker den „realen“ Helden und haben eine erstklassige Gotham-Central1Krimi-Serie gestartet. In erster Linie geht es um die Geschichte, die Dynamik und Action sind klasse in Szene gesetzt, blenden gezeichnet. Comic-Fans und Freunde CD´s dürften auf keinen Fall etwas auszusetzen haben.

Erfrischend dabei auch, daß etwas neben den Superhelden-Geschehen etwas mehr in die Realität geschwenkt wird und sich so in der Comic-Welt auch ein neuer Farbtupfer auftut. Doch kurz zum Inhalt: „Es ist nicht leicht, ein Cop in Gotham City zu sein. Tag Gotham Central: Band 1: Erfüllung der Pflicht weiterlesen

Stephen King: „Der Dunkle Turm: Drei – Der Gefangene“ (Graphic Novel)

„Stephen King´s Dark-Fantasy-Saga ‚Der Dunkle Turm‘ fasziniert die Leser seit über 30 Jahren. Drei –Der Gefangene‘, der 12. Band der drei kingepischen Praphic Novel, erzählt die klassische Geschichte des Junkies Eddie Dean und wie er vom gefährlichen Pflaster des urbanen New Yorks in die postapokalyptische Wüstenei von Mittwelt gezogen wird. Dort soll er Roland, den letzten Revolvermann, zum Dunklen Turm begleiten. Der Turm droht einzustürzen, wenn Eddie stirbt. Aber der muss zuvor noch mit den eigenen Dämonen um sein Leben kämpfen…“ Stephen King: „Der Dunkle Turm: Drei – Der Gefangene“ (Graphic Novel) weiterlesen

„Vertrauen Sie mir, ich bin der Doctor!“

Endlich erscheinen die Doctor Who-Comics auch in Deutschland. Band 1 mit dem 10. Doctor ist jetzt überall im Handel!

Er ist über 900 Jahre alt, wechselt ab und zu den Körper und ist der Titelheld von Großbritanniens beliebtester Science-Fiction-Serie: doc-kleinDoctor Who. Sein Raumschiff/Zeitmaschine, die TARDIS, sieht aus wie eine blaue Telefonzelle und ist von innen wesentlich größer als von außen. Mit ihr reist der Doctor durch Raum und Zeit, auf der Suche nach Abenteuern und den Wundern des Universums. Und da es keinen Spaß macht, diese allein zu entdecken, lädt der letzte Timelord vom Planeten Gallifrey immer wieder Menschen ein, um ihn auf seinen Reisen zu begleiten. So bizarr der Versuch einer Beschreibung des Doctors und seiner Welt auch anmuten mag, so faszinierend sind doch seine Abenteuer. In der Popkultur „Vertrauen Sie mir, ich bin der Doctor!“ weiterlesen

Deathstroke – Ausgabe 1

Inhalt: „Slade Wilson ist Deathstroke, einer der tödlichsten Söldner deathund Auftragskiller der Welt. Infolge einer Geheimmission jagt Slade seinen verlorenen Erinnerungen hinterher und trifft nicht nur auf gefährliche neue und alte Gegner -in Gotham City lockt ihn zudem die rachsüchtige Harley Quinn in eine Falle, woraufhin Deathstroke sich einen hammerharten Kampf mit Batman liefern muß! Und dann ist da noch Slade´s nicht minder tödliche Familie, die immer für eine böse Überraschung gut ist…“

Soviel zum Inhalt, also. Mit dieser Reihe startet das DC-Universum eine neue Serie los, was sich besonders für Comic-Einsteiger ebenso Deathstroke – Ausgabe 1 weiterlesen